Staubtrockener Kobold verschwindet

von

Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Mutti sonst nur fegen kann, lautete die Werbung für den Kobold unter den Kärchern. Wir berichteten bereits von der Baubrigade schwarz-weiß-essen, die den zweite Stock teilweise ganz schön aufgeschlitzt und mächtig Staub aufgewirbelt hat. Im ersten Zimmer ist nicht nur geputzt, sondern schon auch geputzt. Anders formuliert: Nicht nur das Mittagessen wurde verputzt, sondern auch Zimmer vier. Klaus Clemens Kobold kann somit guten Gewissens Neuerburg verlassen.

Klaus, seit wann sind Heinzelmänner auf der Neuerburg aktiv und was machen wir ohne die Kobolde?

„Tja, alles gut. Die Kaffeerunde wird noch beendet und dann Zimmer vier. Mir ging es um des Pudelzuckerskern. Auch das kannst Du im Blog demnächst wieder lesen. Also die Antwort bleibt: Alles gut. Hauptsache es ist.“

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.