• Home
  • Blog - Beitrag

Finale glorioso

von (Kommentare: 0)

Als der Samstag in den Sonntag überging, war es Zeit für einen ganz besonderen Programmpunkt. Spielerisch hatte ein ausgewähltes Vorprogramm die Minuten bis Mitternacht verkürzt. Und dann: Wunderkerzen im Burghof, ein fünf- bis sechsfaches Plopp von der Galerie, ein lautstark freudiges Ständchen, Anstoßen: Raphael feierte seinen achtzehnten Geburtstag. Und es kann kaum eine bessere Location für diese Feierlichkeit geben als die Jugendburg. Da sind sich alle völlig einig gewesen. Und Raphaels Fest reihte sich ein in eine kleine Serie von Geburtstagstagen.

Zudem just in time hatte das Projektteam rund um Raphael alle Strahler installiert, das Ora-Logo beim DJ-Pult gemalert, die Boxen erprobt, die Musik ausgesucht und die Getränke kühl gelagert waren. Das neue Tavernen-schild leuchtete verführerisch und lockte die Partygesellschaft in den felsigen Abgrund, wo nach Herzenslust gestrahlt, musikgeboxt und getanzt wurde. Bis weit nach Mitternacht.

Damit nicht genug: Zwischen dem exzellenten Frühstück und kurz vor dem sonntäglichen Reisesegen dröhnten die Bässe melodisch, alsbald überlagert von den Tenören, beflügelt von den Altstimmen und himmelhoch jauchzend die Sopranistinnen einen Kanon. Schließlich heißt es ja GeburtsTAG.

Den Schlusspunkt der Woche bildeten die leidigen finalen Aufräumarbeiten und wirklich letzten Abschlussarbeiten und. Wie das Einhängen der Klotür für die neuen Außentoiletten oder das Aufhängen von Gardinen im Schlafraum 7 und im Rittersaal. Ja: Ora ist schon eine Kette von Festtagen & Feieranlässen, wenn da nicht immer das blöde Aufräumen wäre. Trotzdem: Stimmung top und der feste Vorsatz an der nächsten Ora & Labora-Woche teilzunehmen. Die Terminfrage ist auch geklärt: Samstag, der 13. August 2022 bis Sonntag, der 21. August.  

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 1.