• Home
  • Blog - Beitrag

Fledermausversteher dringend gesucht

09.08.2018 23:56 von Michael Schler (Kommentare: 0)

Auf der Neuerburg gab es ja angeblich schon immer Fledermäuse. In den Erzählungen der Burgeltern und altgedienter ora et labora Recken. Oder in der Einbildung dass der Schatten den man da mal Nachts sah vielleicht eine Feldermaus hätte sein können.

Dieses Jahr wurde es aber für - fast - alle  zur Gewissheit. Es gibt Fledermäuse auf der Neuerburg. Die einzige - täglich - noch offene Frage ist nur "wie viele" sich den eigenen Schlafraum für Flugübungen reserviert haben. Den Rekord riss gestern Abend das Kaminzimmer mit 5 Fledermäusen. Was inzwischen klar ist - die Fledermäuse gehören zu einer Art die sich weder von Knoblauch noch von Licht beeindrucken lässt. So dass die beiden ebenfalls im Kaminzimmer untergebrachten Zweibeiner es vorzogen in Schlafraum 8 zu schlafen. Da gab es nur eine Fledermaus und die konnte dazu überredet werden ihre Flugstunden in den Gang zu verlegen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

ora & labora Blog

24.08.2018 20:20

Das Drei-Generationen-Projekt

Ein Familieninterview mit Antje, Christel, Götz, Hilke, Jakob, Manfred, Muriel, Nele und Tobias.

Weiterlesen …

20.08.2018 09:35

"Eine Ahnung vom Reich Gottes"

Sicherlich, das Leben ist eine Baustelle. Und wie steht es um das Leben auf der Baustelle?

Weiterlesen …