• Home
  • Blog - Beitrag

Im roten Bereich

von (Kommentare: 0)

Na endlich, wurde auch Zeit, dass der Ora-Blog startet. Also mitten hinein ins Getümmel mit der Frage, welche Farbe rühren wir für diesen Freitag an. Das geistliche Programm steht unter dem Titel „Dem Leben einen Anstrich anpassen“. Oder so ähnlich.

Gestern abend gegen halb sechs hockten wir rund um ein hübsch flackerndes Lagerfeuer und feierten eine Messe mit Heribert Graab. Da konnte natürlich nur ein feuriges ROT im Mittelpunkt stehen. Heribert erinnerte an die Landschaftsbrände in den Mittelmeer Ländern, wir sangen, begleitet von Gitarren, Klarinette, Geige und Schlagwerk, von den Gluten der Liebe. Selbstverständlich mischten sich die pfingstliche Feuerzungen ein und auch der brennende Dornbusch mit. „Ich bin der, ich bin da“.

Und so verhält es sich auch mit dem Ankommen bei „Ora et Labora“. Die Gemeinschaft startet durch und ist von Anfang an da. Jede und jeder freut sich, viele vertraue Nassen zu sehen und auch ein paar neue Gesichter.  Die Mischung passt: Augenblicke des Anpackens und chillige Träumereien auf der Sonnenterasse, um lässig Sternschnuppen zu erhaschen.

Moment mal: Das fällt jetzt aber nicht in den roten Bereich! Nun ja, irgendwie doch, denn die hiesige Herzlichkeit hüllt sich in Rot. Und dieses warme Signalrot brauchen wir in diesen Zeiten.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 3.